Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Globales Lernen - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Seite 1 von 2

Im Stall von 1990 erinnerte wenig an das dortige Geschehen vierzig Jahre zuvor.
Neue Tiere produzierten die begehrtesten Lebensmittel der Konsumgesellschaft, Fleisch, Milch und Eier, so günstig wie noch nie. Gleichzeitig verschwanden sie hinter die Kulissen des gesellschaftlichen Lebens.
In beiden deutschen Staaten sahen Agrarpolitik, Tierzucht, Tiermedizin, Agrarwissenschaft und die Bauern und Bäuerinnen vor Ort in einer Rationalisierung der Tierhaltung die vielversprechendste Möglichkeit, Anschluss an die Entwicklungen der Wohlstandsgesellschaft zu halten. Veronika Settele untersucht die Entwicklung der industrialisierten Massentierhaltung und zeigt dabei zugleich, warum sie trotz ihrer enormen ökonomischen Erfolge seit den 1970er Jahren Gegenstand einer kritischen Diskussion wurde.

Den Zugangslink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Veronika Settele ist Historikerin an der Universität Bremen. Sie wurde 2020 von der VolkswagenStiftung  für die beste wissenschaftliche Nachwuchspublikation ausgezeichnet.
In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern - Referat Energie ein kostenloser online-Vortrag
Bitte melden Sie sich zuerst bei der VHS Geretsried an.
Wir leiten Sie dann weiter und geben Ihnen den Link zur Beschreibung der Veranstaltung und erklären den Anmeldevorgang.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, denn es kann vorkommen, dass Vorträge so begehrt sind, dass es Zulassungsbeschränkungen gibt. Ein zweiter Termin ist am 16. Mai 2023 um 18:00 - 19:30 Uhr

Inhalt: Mit Sonne heizen oder selbst Strom produzieren? Dieser Vortrag geht auf die Stromerzeugung durch eine Photovoltaik-Anlage und Warmwasserbereitung durch eine Solarthermieanlage ein.
Zielgruppe: Der Vortrag richtet sich vor allem an Ein- und Zweifamilienhausbesitzer. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Matthias Rösch, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. und Sigrid Goldbrunner, Regionalmanagerin, Verbraucherzentrale Bayern e.V.
Die Dozentin Lavinia Pfeiffer ist Diplom-Biologin und Ernährungsberaterin.
Die Mensch-Umwelt-Beziehung hat sich durch die Menschheitsepochen immer wieder gewandelt. Vom einst naturnahen Leben zu unserem heutigen oft rücksichtslosen Umgang mit unserem Lebensraum sind viele Generationen vergangen. Themen des aktuellen Weltgeschehens legen uns mit aller Härte die Konsequenzen offen, die ein Handeln fordern „was wir für richtig halten“.
Wasserkrisen gehören mittlerweile zu den größten globalen Risiken für Wirtschaft und Gesellschaft, Zusammenhänge mit Nahrungsmittelknappheit und mangelnder Anpassung an den Klimawandel sind offenkundig. Dabei ist Wasserknappheit selten die unabwendbare Folge schwindender Wasservorräte ist, sondern immer auch das Resultat der (unverhältnismäßig hohen) Nachfrage durch den Menschen. Von Anbeginn an hat die Menschheit einen überwältigenden Erfindungsreichtum an den Tag gelegt, Wasser zu bewirtschaften und aus immer ferneren Gegenden heranzuziehen.
Heute benötigen wir ein neues Wasserethos: Es respektiert die durch lokale und planetare Umweltbedingungen gesetzten Grenzen und überführt die Gewässerökosysteme wieder in einen intakten Zustand. Es umfasst darüber hinaus den gerechten Zugang aller Menschen zu sauberem Wasser, arbeitet also auch an der Abschaffung der globalen Wasserverteilungs- und Wasserqualitätskrise.

Den Zugangslink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung

Dieter Gerten ist Professor für Klimasystem und Wasserhaushalt im Globalen Wandel und Experte des weltweit renommierten Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). Er zählt zu den wichtigsten Klimaforschern in Deutschland.
Einst ausgerottet, heute in Bayern wieder weit verbreitet, findet man entlang der Isar häufig die Spuren seines nächtlichen Schaffensdranges. Wie kein anderes Tier greift der Biber aktiv in seinen Lebensraum ein, gestaltet ihn für seine Zwecke und zum Nutzen vieler anderer Tiere um. Da gibt es schon mal Konflikte mit uns Menschen, wenn Bäume fallen oder Wege unter Wasser stehen. Was die Biber-Spuren uns verraten, spannendes aus dem Leben einer Biberfamilie, wie ein konfliktfreies Zusammenleben in Bayern ermöglicht wird und ein Biberfell zum Anfassen, all das erlebst du bei einer Führung mit dem Biberberater und Umweltpädagogen Gregor Baumert.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Wasserdichtes, festes Schuhwerk und Wetter angepasste Kleidung notwendig. Für den Rückweg in der Dämmerung macht Kindern eine Taschenlampe Spaß.
Start und Endpunkt sind identisch, Strecke ca. 5 km
Kinder ab 5 J. in Begleitung eines Erwachsenen, ab 12J. ohne
Automatisiertes Fahren: Wir hören seit Jahren von Fortschritten und Rückschlägen, von Fakten und Mythen. Christoph v. Hugo wird in seinem Vortrag einen Überblick über die fünf Stufen der Automatisierung – von nicht automatisierten bis voll automatisierten Fahrzeugen – geben und deren funktionale Merkmale sowie technische Implikationen erläutern. Anhand von ausgewählten Beispielen im Unternehmen Mercedes-Benz, wird er darüber hinaus einen Einblick in den aktuellen Stand der Technik sowie künftige Systeme geben.

Nach einem Wirtschaftsingenieur- und MBA-Studium trat Christoph v. Hugo 2005 als International Management Associate in die Daimler AG ein. 2013 übernahm er die Leitung der Aktiven Sicherheit bei Mercedes-Benz Cars übernahm. Neben der Entwicklung von Radarkomponenten, Car-to-X und verschiedenen Fahrerassistenzfunktionen verantwortet er Absicherungs-, Ratings- und Produktsicherheitsumfänge. Derzeit leitet er die Systementwicklung für die künftige Generation der Fahrerassistenzsysteme und des automatisierten Fahrens.

In Kooperation mit der acatech Den Zugangslink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Das 1,5-Grad-Ziel steht auf der Kippe und könnte bereits in den nächsten fünf Jahren gerissen werden.
Ein »Weiter so wie bisher« ist deshalb keine Option. Es braucht eine Revolution im Klimaschutz, bevor uns die Zeit davonläuft.  
Tatsächlich gibt es aber noch Hoffnungsschimmer, dass wir das 1,5-Grad-Ziel erreichen werden. Und selbst die Politik scheint den Ernst der Lage erkannt zu haben.
Der Ausstieg aus fossilen Energien ist im vollen Gange, und auch die Wirtschaft denkt um.

Mojib Latif forscht am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Seit 2017 ist er Präsident der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME.
Er wurde vielfach ausgezeichnet u.a. mit dem Max-Planck-Preis für öffentliche Wissenschaft.

Den Zugangslink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.
Einst ausgerottet, heute in Bayern wieder weit verbreitet, findet man entlang der Isar häufig die Spuren seines nächtlichen Schaffensdranges. Wie kein anderes Tier greift der Biber aktiv in seinen Lebensraum ein, gestaltet ihn für seine Zwecke und zum Nutzen vieler anderer Tiere um. Da gibt es schon mal Konflikte mit uns Menschen, wenn Bäume fallen oder Wege unter Wasser stehen. Was die Biber-Spuren uns verraten, spannendes aus dem Leben einer Biberfamilie, wie ein konfliktfreies Zusammenleben in Bayern ermöglicht wird und ein Biberfell zum Anfassen, all das erlebst du bei einer Führung mit dem Biberberater und Umweltpädagogen Gregor Baumert.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Wasserdichtes, festes Schuhwerk und Wetter angepasste Kleidung notwendig. Für den Rückweg in der Dämmerung macht Kindern eine Taschenlampe Spaß.
Start und Endpunkt sind identisch, Strecke ca. 5 km
Kinder ab 5 J. in Begleitung eines Erwachsenen, ab 12J. ohne

Anmeldung möglich Aus Alt mach Neu: Wie richtig sanieren? online

( ab Di., 25.4., 18.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern – Referat Energie bieten wir Ihnen kostenlose Online-Vorträge an:

Bitte melden Sie sich zuerst bei der VHS Geretsried an.
Wir leiten Sie dann weiter und geben Ihnen den Link zur Beschreibung der Veranstaltung und erklären den Anmeldevorgang.
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, denn es kann vorkommen, dass Vorträge so begehrt sind, dass es Zulassungsbeschränkungen gibt.

Inhalt:Es gibt viele weitere Möglichkeiten, ein Haus energieeffizienter zu machen. Eine Komplettsanierung kann den Energiebedarf halbieren. Das steigert den Wohnkomfort sowie den Wert der Immobilie. Indem Sie Energie einsparen, senken Sie auch Ihren CO2-Ausstoß – und schonen so Umwelt und Klima.
Zielgruppe: Der Vortrag richtet sich vor allem an Ein- und Zweifamilienhausbesitzer. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Referenten: Matthias Rösch, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. und Sigrid Goldbrunner, Regionalmanagerin, Verbraucherzentrale Bayern e.V.
Nach Ananas-Diät, Low Carb und Low Fat schon wieder eine neue super Diät? NEIN, um die wachsende Weltbevölkerung ausreichend zu versorgen ohne unseren Planeten dabei zu überlasten, braucht es ein Konzept für eine klimaschonende Ernährung. Was und wie wir essen hat nicht nur Auswirkungen auf unsere Gesundheit, sondern auch auf die Welt, in der wir leben. Wie sieht so eine „planetengesunde“ Ernährung aus? Wie kann ich sie im Alltag umsetzen? Muss ich plötzlich vegan essen und was ist mit Fleisch und Milch?
In diesem Vortrag erklären wir, was sich hinter einem nachhaltigen Speiseplan verbirgt, stellen Rezepte vor, geben praktische Tipps und beantworten Ihre Fragen.
Vortrag von Frau Schwengel-Exner, Fachberaterin für Lebensmittel und Ernährung in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern.

Seite 1 von 2

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Veranstaltungskalender

Februar 2023
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
678 9101112
13 14 15 16 171819
20212223242526
27 28      

Unsere aktuellen Topkurse

freie Plätze Notenlesen kann man lernen!
ab 02.03.2023, Mittelschule, Ad. - Stifter - Str., Raum 108
freie Plätze Bunkerführung Geretsried
ab 19.03.2023, Treffpunkt: ALDI-Parkplatz, Geretsried, Sudetenstr. 68

Kontakt

Volkshochschule Geretsried

Adalbert-Stifter-Str. 13
82538 Geretsried

Tel  08171 529 144
Fax 08171 904 95
vhs@geretsried.de

Öffnungszeiten

Telefonisch:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Persönlich: 
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

VHS-Programm Sommer 2023

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen