Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Spezial >> Eltern

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

Diese Freiland-Exkursionsführung, angeboten von der Stadt Geretsried in Kooperation mit der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Bad Tölz - Wolfratshausen, ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung "Natura 2000 - Ganz meine Natur - Unser europäisches Naturerbe in Bayern". Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt von 23.03.-02.06.2024 im Museum der Stadt Geretsried zu sehen (täglich außer Montag, von 14:00 bis 19:00 Uhr).

Wer ein Gefühl von Wildnis-Erlebnis erfahren möchte ohne sich im „Dschungel“ der Isarauen zu verlieren, sollte sich dem erfahrenen Naturschutz-Ranger Bernhard März bei dieser Natur-Entdecker Tour anschließen. Und das direkt vom Rand des Siedlungsgebiets von Geretsried ausgehend. Unzählige oftmals unscheinbare kleine Wunder gibt es zu bestaunen in der abwechslungsreichen Wildflusslandschaft, die als bayerisches Naturschutzgebiet und zudem auch als Teil des europäischen Natura 2000 Netzwerks hohen Schutzwert darstellt. Erfahren Sie auch aus erster Hand, was die Ranger alles tun zur Erhaltung dieser Schatzkammer vor unserer Haustür und wie wir alle dazu beitragen können.

Treffpunkt: Parkplatz beim Eisstadion Geretsried
Festes Schuhwerk und Wetter angepasste Kleidung sind notwendig

Kinder unter 15 Jahren bitte in Begleitung eines Erwachsenen.
Anzahl der Teilnehmenden maximal 20.
Diese Freiland-Exkursionsführung, angeboten von der Stadt Geretsried in Kooperation mit dem Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen, untere Naturschutzbehörde, ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung "Natura 2000 - Ganz meine Natur - Unser europäisches Naturerbe in Bayern". Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt von 23.03.-02.06.2024 im Museum der Stadt Geretsried zu sehen (täglich außer Montag, von 14:00 bis 19:00 Uhr).

Als „Babenstubener Moore“ wird ein wenig erschlossenes Gebiet auf Gemeindeflächen von Königdorf und Geretsried bezeichnet. Auf eiszeitliche geologische Prozesse zurückgehende, kleinteilig unterschiedliche Landformen haben hier auf engem Raum ein Mosaik unterschiedlicher Lebensraumtypen entstehen lassen. Wer die Vielfalt an oftmals spezialisierten Tier- und Pflanzenarten in unterschiedlichen Moortypen, auf Feuchtwiesen und in kaum gangbaren Waldflächen entdecken will, vertraut sich hier am besten einem fachlich profunden Experten mit Ortskenntnis und Orientierungssinn wie Joachim Kaschek und Hannah Heither an!

Treffpunkt: Erholungsgebiet Parkplatz südwestlich des Bibisees, Königsdorf
Festes Schuhwerk und Wetter angepasste Kleidung sind notwendig

Kinder unter 15 Jahren bitte in Begleitung eines Erwachsenen.
Anzahl der Teilnehmenden maximal 20.

Anmeldung möglich Sommer - Vhs: Modellflug für Anfänger NEU

( ab Sa., 1.6., 10.00 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon immer mal Modellfliegen wollten, aber bisher nie die Gelegenheit oder auch den Mut hatten. Zur ersten theoretischen Einweisung gehören die Grundlagen der Aerodynamik, die Funktionen der Fernsteuerung und die Regeln der Luftfahrt. Über ein Lehrer-Schüler-Fernsteuerungs-System abgesichert, darf der Teilnehmer danach zum ersten Mal mit einem Segelflieger in die Luft. Schritt für Schritt gehen wir Start und Landung, gerade ausfliegen und einfache Flugmanöver gemeinsam durch. Bei einem Steuerfehler kann der Lehrer durch die Lehrer-Schüler-Anlage jederzeit korrigierend eingreifen, um ggf. einen Absturz zu vermeiden.
Herr Grasberger betreibt den Modellflug seit fast 30 Jahren und ist seit einigen Jahren auch bei regionalen Wettbewerben recht erfolgreich.

Termine: 2 x 2 Stunden pro Teilnehmende, durch die Wetterabhängigkeit werden die Termine mit den Teilnehmenden abgesprochen, erste mögliche Termine Sa., 01.06. und
So., 02.06.2024, alle darauffolgenden Termine bis September nach Vereinbarung.

Flieger und Fernsteuerungen werden gestellt.

Ort: Fluggelände des Geretsrieder Modellbauclub e.V. zwischen Peretshofen und Bairawies
Diese Freiland-Exkursionsführung, angeboten von der Stadt Geretsried in Kooperation mit dem Projekt „Bayerns Seltenste: Arten der Trockenlebensräume“ des Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern e.V., ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung "Natura 2000 - Ganz meine Natur - Unser europäisches Naturerbe in Bayern". Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt von 23.03.-02.06.2024 im Museum der Stadt Geretsried zu sehen (täglich außer Montag, von 14:00 bis 19:00 Uhr).

Wußten Sie, dass gerade an alpinen Flüssen wie Lech und Isar bedeutende Trockenlebensräume vorkommen? Sie und damit auch ihre spezialisiert angepassten Tier- und Pflanzenarten sind extrem selten geworden und daher besonders schützenswert. Als wesentliche Bereiche von Wildflusslandschaften waren sie mitausschlaggebend, dass die Obere Isar flußaufwärts von München schon unter den ersten für Natura 2000 nominierten Gebieten Bayerns war.
Nunmehr für das LBV Projekt „Bayerns Seltenste: Arten der Trockenlebensräume“ tätig, führt Sie der Wildfluss-Experte Fabian Unger in die Isarauen bei Geretsried. Nur noch an ganz wenigen Stellen in Bayern kann man wie hier eine Vorstellung davon bekommen, was einen Gebirgsfluss ausmacht. Erfahren Sie, was Naturschützer unternehmen, um etwa letzte Lebenräume der Deutschen Tamariske zu erhalten und zu fördern. Und wie Sie dazu beitragen können, dass Flussregenpfeifer auf rar gewordenen Kiesbänken optimalen Bruterfolg haben.

Treffpunkt: Parkplatz beim Eisstadion Geretsried
Festes Schuhwerk und Wetter angepasste Kleidung sind notwendig

Kinder unter 15 Jahren bitte in Begleitung eines Erwachsenen.
Anzahl der Teilnehmenden maximal 20.
Mit allen Sinnen tauchen wir ein in die ursprünglichen Landschaftsformen der Isar. Auf schmalen Pfaden dringen wir immer tiefer vor, müssen die Schuhe ausziehen um kleine Nebenarme zu durchqueren und dem Wildfluss näher zu kommen. Dabei lernen wir die verschiedenen beharrten, befiederten, geschuppten und gepanzerten Bewohner kennen und deren besondere Anpassungen an diesen Lebensraum. Eine abendliche Entdeckertour für große und kleine Naturentdecker.
Bitte festes Schuhwerk, Wetter angepasste Kleidung, kleines Handtuch, ausreichend Trinken, kleine Brotzeit und ggf. Insektenschutz sowie Fernglas mitbringen.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Treffpunkt: Isardamm hinter dem Eisstadion Geretsried, Jahnstraße
Start und Endpunkt sind identisch, Strecke ca. 5 km
Kinder ab 5 J. in Begleitung eines Erwachsenen, ab 12J. ohne

Seite 1 von 1

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Wir sind qualifiziert nach EFQM

Veranstaltungskalender

März 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
456 78 9 10
111213 14 1516 17
18192021 2223 24
25262728293031

Unsere aktuellen Topkurse

freie Plätze Natürlich zu Deinem Wohlfühlgewicht gelangen - Workshop -
ab 21.03.2024, Stadtbibliothek Geretsried, Ad. - Stifter - Str. 13

Kontakt

Volkshochschule Geretsried

Adalbert-Stifter-Str. 13
82538 Geretsried

Tel  08171 529 144
Fax 08171 904 95
vhs@geretsried.de

Öffnungszeiten

Telefonisch und persönlich:

Montag bis Donnerstag, 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag                            09:00 - 14:00 Uhr

Gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

VHS-Programm Fruehling&Sommer 2024

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen